HOME DAYDREAMER TRAVEL REZENSIONEN IMPRESSUM

Freitag, 22. September 2017

[Rezension] Wenn du mich siehst - Nicholas Sparks


Inhalt


Maria ist die zielstrebige Tochter mexikanischer Immigranten; Colin hat schon viele falsche Entscheidungen im Leben getroffen und ist vorbestraft. Die beiden scheinen überhaupt nicht zusammenzupassen. Dennoch verlieben sie sich rettungslos ineinander. Aber ihnen droht größte Gefahr, denn ein finsteres Kapitel aus Marias Vergangenheit holt sie ein und lässt sie um ihr Leben fürchten. Kann ihre Liebe Colin und Maria in der dunkelsten Stunde retten?


Meine Meinung


Ich konnte es gar nicht glauben, dass ich nach so langer Zeit endlich mal wieder ein Sparks-Buch in den Händen halten konnte. Vor ein paar Jahren hab ich Mit dir an meiner Seite von ihm gelesen, und dieses Buch hat mich einfach zum weinen gebracht, weil es so wunderschön war. Die Ansprüche standen damit ziemlich hoch und ich hab mich sehr gefreut, dieses Buch lesen zu können. Zum Glück wurde ich auch hier nicht enttäuscht. 

Eigentlich kann ich mich gar nicht erinnern, in letzter Zeit einmal ein Buch so schnell durchgelesen zu haben. Zumindest keins, was so viele Seiten hatte (569 Seiten). Das hat sich richtig gut angefühlt für mich. Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig. Man kommt also wirklich schnell voran und die Seiten fliegen nur so dahin. Außeredm war die Geschichte sehr fesselnd, weswegen ich mich kaum davon trennen konnte. Nicholas Sparks beschreibst seine Charaktere sehr anschaulich. Dabei beschreibt er nicht jedes kleine Detail, was ich sehr angenehm finde, da sich sonst die Geschichte ziehen würden. 

Was mir noch gut gefallen hat, war, das die Liebesgeschichte hier so schön beschrieben wurde. Natürlich trieft jedes Buch von ihm nur so von Liebe. Allerdings fand ich es hier nicht aufgesetzt, sondern ganz natürlich. Sie tritt hier auch nicht hauptsächlich in den Vordergrund, was ich sehr angenehm fande. Sie ist zart und schön. Und manchmal kam es mir vor, als tritt die besondere Beziehung von Colin und Marie etwas in den Hintergrund, um einem anderen Handlungsstrang den Vortritt zu lassen. Dadurch war ein guter Wechsel in der Handlung. 


Die Handlung hat ein gutes Tempo. Sie ist weder zu schnell, noch sehr langsam. Außerdem war ich sehr gefesselt. Für mich war das Buch auch ein kleiner Krimi, da hier bestimmte gefährliche Elemente mit hineingemischt wurden. Es ist sozusagen eine sehr gute Mischung aus Krimi und Liebesgeschichte und das war unheimlich erfrischend für mich - wo ich doch sonst kein Fan von Krimis bin. 

Auch das Ende hat mir sehr gut gefallen. Ich war die ganze Zeit am miträtseln und überlegen, was wohl als nächstes passieren würde. Und ich war echt überrascht. Ich bin jetzt wieder total angefixt, weitere Bücher von ihm zu lesen und bin schon am überlegen, welches mir als nächstes zum Opfer fallen wird. Ich glaube, genau solche tollen Bücher brauche ich im Moment. Es ist also absolut lohnenswert und ich kann es euch nur empfehlen!

- gesponserte Produktplazierung -
Vielen Dank an den Verlag für die Bereitstellung von diesesm Rezensionsexemplar!

5/5 Sterne

Kommentare:

  1. Nicholas Sparks schreibt sehr schön, auch wenn mir die Handlungen manchmal zu vorhersehbar scheinen. Kommt ganz auf´s Buch an =) Danke auch für Deinen Kommentar!

    Neri, Leselaunen
    www.leselaunen.net

    AntwortenLöschen
  2. Hey. :)

    Eine wirklich schöne Rezension! Ich habe auch schon lange keinen Roman mehr von Nicholas Sparks gelesen, aber deine Rezension hat auf jeden Fall meine Neugierde geweckt und vielleicht wird es ja mal wieder Zeit. Denn ich stimme dir vollkommen zu, es sind einfach Geschichten die einen berühren und auch ab und zu mal zum weinen bringen! :)

    Ganz liebe Grüße x
    Sara

    AntwortenLöschen
  3. Ich weiß nicht so genau, ob das Buch etwas für mich wäre. Ich hatte letztens erst eine Liebesgeschichte gepaart mit einem Krimi in der Hand und war nicht so sehr begeistert. Aber reinlesen würde ich dennoch gern. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  4. Hallo! :)

    Oh da freue ich mich aber, dass dir die Geschichte so gut gefallen hat. Ich habe das Buch auch schon gelesen und fand es sehr schön. Überhaupt bin ich ein großer Fan des Autors und habe ihn sogar schon persönlich getroffen. *-* Mein liebsten Büch von ihm sind "Kein Ort ohne dich" und "Das Leuchten der Stille".

    Liebste Grüße
    Nina von BookBlossom

    AntwortenLöschen
  5. Dank Andrea von Printbalance bin ich auf deinen jungen Blog gestoßen. Es gefällt mir gut hier und ich bleibe total gern.

    Ich muss gestehen, dass ich noch nie ein Buch von Nicolas Sparks gelesen habe und muss es dringend einmal nachholen.

    Sei lieb gegrüßt,

    Anja von Nisnis Bücherliebe

    AntwortenLöschen
  6. Es lohnt sich auf jeden Fall!
    Schön das du hier her gefunden hast :D

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin auch ein großer Fan von Nicolas Sparks, seine Bücher sind einfach echt toll geschrieben und haben immer sehr viel Gefühl. Die Rezension ist wirklich schön und das Buch landet jetzt mal auf meiner Wuli.

    Liebe Grüße
    Anni

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...