HOME DAYDREAMER TRAVEL REZENSIONEN IMPRESSUM

Donnerstag, 5. Oktober 2017

Lesemonat | September 2017


Hey ihr Lieben!
Schon komisch, wenn die Monate nur so dahin fliegen, oder? Also ich hab mich eben erst damit abgefunden, das schon September ist und dann steht der Oktober schon vor der Tür und ist mittlerweile schon im vollen Gange (ich bin etwas spät dran, was meinen Lesemonat angeht, aber besser spät als nie :D). Allerdings steht der Oktober dem September in nichts nach. Es ist so ein schöner Monat. Und immerhin ist der Herbst meine liebste Jahreszeit. Von mir aus könnte das ganze Jahr über Herbst sein.


Mit diesem Monat bin ich recht zufrieden. Ich glaube, so viel hab ich schon sehr lange nicht mehr geschafft. Insgesamt hab ich 6 Bücher gelesen. Das macht dann 2.299 Seiten, wobei ich dann auf 76,6 Seiten pro Tag komme. Ich hoffe, das ich dieses Level auch in den nächsten Monaten halten kann. Da lass ich mich mal überraschen.


Der letzte Stern von Rick Yancey


Dieses Buch hab ich als erstes im September beendet. Ich hab es aus dem August mitgenommen. Und irgendwie tat es mir weh, dieses Buch nach dem Ende beiseite zu legen. Ich liebe diese Trilogie. Sie hat mir so wahnsinnig gut gefallen. Und auch dieses Buch war wieder sehr toll. In den nächsten Wochen wird es dazu auch eine Rezension geben, allerdings müssen dazu erst die beiden Rezensionen zu den ersten Teilen online kommen. Aber seit gespannt! :)


Wir fallen nicht von Seita Vuorela 


Dann kam auch gleich mein Flop des Monats. Ich hatte dieses Buch zufällig in einem Mägelexemplarstabel gefunden und hab es sofort mitgenommen, da es mir vor ein paar Jahren schon mal aufgefallen war. Ich hatte ganz andere (und auch hohe) Erwartungen an dieses Buch und es hat mich nur enttäuscht. Schade eigentlich. Auch hier wird in den nächsten Wochen eine Rezension folgen.


Wenn du mich siehst von Nicholas Sparks


Endlich mal wieder ein Nicholas Sparks Buch. Ich hab vor Jahren schon mal eins gelesen und das hatte mit umgehauen. Auch dieses steht diesem Buch in nichts nach. Es ist wirklich spannend und reißt die Leser mit. Ich konnte gar nicht mehr aufhören dieses Buch zu lesen! Wenn ihr aber mehr dazu wissen wollt, dann könnt ihr euch gerne meine Rezension dazu durchlesen. Die findet ihr hier


Zwei Wort vor und eins zurück von Rainbow Rowell


Mein erstes Rainbow Rowell Buch. Es war wirklich gut geschrieben und auch eine sehr schöne Geschichte.Hier ging es sehr viel um Serien und Regie, sowie Drehbuch schreiben. Mir war das manchmal zu viel. Auch wenn ich sehr gerne Serien schau, verstand ich hie rmanchmal nur die Hälfte und war genervt von dieser Thematik. Allerdings wurde es zum Ende des Buches besser und ich konnte es mehr genießen. Dem Buch hab ich hierbei 3,5 Sterne gegeben. Ich bin aber sehr gespannt auf die Jugendbücher der Autorin. Dieses hier war mehr für Erwachsene. 


New York zu verschenken von Anna Pfeffer


Auch wenn man dieses Buch in letzter Zeit doch auf dem ein oder anderen Blog sieht, habe ich das Gefühl es bekommt zu wenig Aufmerksamkeit. Denn es ist wirklich sehr schön geschrieben. Dieses Buch besteht nur aus Chatverläufen. Dadurch lies es sich wirklich leicht und schnell lesen. Außerdem war es sehr unterhaltsam. Zu weiteren Eindrück und zu meiner genauen Meinung zu diesem Buch geht es hier. Da gibts die Rezension. 


Ivy & Abe von Elizabeth Enfield


Noch so ein tolles Buch für den September. Auch dieses hab ich verschlungen. Nicht nur das Cover sondern auch der Inhalt ist wunderschön. Ihr könnt hier wirklich sehr gespannt sein, denn dieses Buch ist ganz anders erzählt, als man es kennt. Im Vordergrund steht hier die große Frage: Was wäre wenn? Wenn ihr mehr dazu erfahren wollt, dann schaut doch einfach mal hier vorbei. 


Mit meinem Lesemonat bin ich also wie gesagt zufrieden. Es waren ganz tolle Bücher dabei. Und ich bin schon gespannt, was der Oktober so für mich bereit hält. Was habt ihr im September so gelesen? Und kennt ihr schon eines der Bücher, die ich eben vorgestellt hab? 

Alles Liebe, 
eure Maddie

Kommentare:

  1. Liebe Maddie,
    außer New York zu verschenken kenne ich noch keins der Bücher, hören sich aber alle sehr gut an! :)
    Übrigens habe ich dich für den Mystery Blogger Award nominiert, hier mein Post:
    http://poesiegeklecker.blogspot.de/2017/10/aktion-mystery-blogger-award.html
    Liebste Grüße,
    Miriam

    AntwortenLöschen
  2. Schade, dass dir Wir fallen nicht nicht gefallen hat... Das Cover fand ich doch recht hübsch :) Dafür waren deine anderen Bücher ja alle toll...

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...